Der Allrounder für Blumenfreunde

glasfaser material fuer blumenkuebel

Pflanzkübel aus Fiberglas sind eine gute Alternative für Kunststoff-Blumentöpfe. Sie sind leicht und robust. Die Vielfalt der Modelle ist riesig. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Das Material

Fiberglas besteht aus Kunststoff, in den Glasfasern eingebettet sind. Es vereint die guten Eigenschaften beider Materialien miteinander. Glasfaser Blumenkübel werden industriell und in Handarbeit angefertigt. Sie können in jeder Farbe hergestellt werden. Die beliebtesten Modelle sind in Anthrazit, Weiß und Schwarz gehalten. Silberne oder glitzernde Blumentöpfe setzen festliche Akzente im Innen- und Außenbereich.

Pflanzkübel aus Fiberglas können jegliche Struktur aufweisen. Im Beton- oder Stein-Design bieten sie sich zur Gestaltung von Einfassungen oder Trennelementen an. Das Grün der Pflanzen bildet einen lebendigen Kontrast. Matte oder glänzende Glasfaser Blumenkübel schmücken Hauseingänge und Terrassen. Sie sind echte Hingucker. Längsstreifen im Material veredeln hohe, runde Gefäße. Auch in der Farbgebung setzt Fiberglas keine Grenzen. Jegliche Musterung, Lackierung und Politur sind möglich. Sowohl dezente und edle Pflanzgefäße als auch bunte auffällige Modelle bieten für jeden Anlass das Passende.

 

Die Vorteile im Pflanzenalltag

Fiberglas ist leicht. Große Pflanzgefäße lassen sich genauso komfortabel wie Kunststofftöpfe transportieren und umstellen. Dabei ist Glasfaser witterungsbeständig. Frost, Kälte, Regen und Sonne können diesem langlebigen und stabilen Material nichts anhaben. Es platzt nicht und bietet im Winter einen Frostschutz für die Pflanzen. Es wird nicht porös wie Kunststoff und bekommt keine Rostflecken. Auch Düngen und Gießen hinterlassen keine weißen oder andersfarbigen Stellen. Sollte der Topf von außen verschmutzen, wird er mühelos mit einem feuchten Tuch aus Baumwolle oder Mikrofaser wieder sauber. Algenbewuchs lässt sich mit etwas Spülmittel entfernen. Um die Pflanze nicht zu schädigen, sollte der Blumentopf anschließend gründlich vom Spülmittel befreit werden.

Lediglich das Abzugsloch für überschüssiges Wasser fehlt bei vielen Modellen. Es kann mühelos selbst in den Boden des Glasfaser Blumenkübels gebohrt werden.

In der Anschaffung sind Pflanzkübel aus Fiberglas etwas teurer als Blumentöpfe aus Kunststoff. Auf die Dauer rechnet sich diese Investition, da diese Pflanzgefäße viele Jahre lang Freude bereiten.

Einer schöner als der andere

Glasfaser Blumenkübel schmücken sowohl den Innen- als auch den Außenbereich. Elegante runde oder eckige Säulen setzen Akzente im Eingangsbereich und in großen Sälen eines Hotels. Bei festlichen Anlässen bilden sie einen farbigen oder glitzernden Blickfang im Speisesaal oder Garten.

Lange und hohe Rechteckelemente teilen Plätze in verschiedene Bereiche ein. Die Gefäße bilden einen angenehmen Sichtschutz. Und mehrere große Pflanzkübel aus Fiberglas, die miteinander kombiniert werden, bilden Teichlandschaften. Sie setzen Wasserakzente an ungewöhnlichen Orten.

Rechteckige, runde oder ovale Glasfaser Blumenkübel in verschiedenen Höhen, die zusammen arrangiert werden, lockern Höfe und Plätze auf. In Stufen gruppiert bilden die Pflanzen darin einen grünen Wasserfall.

Runde rote Glasfaser Blumenkübel sind Farbtupfer in Großraumbüros, Firmen, Arztpraxen und Krankenhäusern.

In der Wohnung lockert ein hoher Pflanzkübel aus Fiberglas jeden langen Flur auf. In den feuchtebeständigen Töpfen fühlen sich Sumpfpflanzen oder Farne im Badezimmer wohl.

Fazit

Ob Kakteen, Palmen oder Orchideen: Die Pflanzkübel aus Fiberglas bringen jede Pflanze optimal zur Geltung und gewährt ihr einen optimalen Lebensraum. Die Vielfalt der Modelle bietet für jede Umgebung Töpfe in der passenden Farbe und Struktur.

Anfrage Korb
There are no products in the cart!
Anfrage Kontinuieren